Hommage an Oskar Schlemmer  


"Hommage an Oskar Schlemmer" hat Karl Rüdiger 2003 in zwei Fassungen gefertigt:
 • einmal als farbig gefasste Figuren, präsentiert in einem Szenarium, das dem Eingangsbereich des Bauhauses in Dessau nachempfunden ist,
 • zum anderen als ungefasste Darstellung der gleichen Figuren, hier jedoch präsentiert auf einem Drehleuchter, dessen Gesamteindruck an den Knabenbrunnen von George Minne in der Rotunde eines Museumsbaues in Essen gemahnt, für die Oskar Schlemmer seinen Folkwang Zyklus geschaffen hat.


Tableau mit Hommage 1 an Oskar Schlemmer


Drehleuchter mit Hommage 2 an Oskar Schlemmer

Für diese zweite Fassung hat Karl Rüdiger ich die gleichen Figuren aus verschiedenen Hölzern gedrechselt, die die farbige Schlemmersche Originalversion in den unterschiedlichen Abstufungen der Holzfarben nachempfinden. Sie sind naturbelassen aber oberflächenbehandelt. Diese Figuren sind auf einem 60mm breiten Reifen angebracht, der mit einem Durchmesser von 380mm auf fünf S-förmigen Armen aufliegt.
Sie entspringen aus einer Säule, die auf einer Fußscheibe steht. Auf den oberen Bögen der S-förmigen Arme liegt eine Kugel mit dem Durchmesser von 80mm, Reifen, Arme und Kugel sind um den Fuß drehbar angebracht.


Ausschnitt aus Hommage 1


Ausschnitt aus Hommage 2


Ausschnitt aus Hommage 1

Die Figuren der farbigen Fassung sind aus Ahornholz gedrechselt und mit Acrylfarben gefasst. Zusätzlich wurden Papier-Vlies und Leinen verwendet. Die Figuren haben alle eine Größe zwischen 100 - 130 mm.


Figurine mit quer gestreiftem Kostüm, Entwurf 1926


Figurine türkisch, Entwurf 1926.

Die Figuren der farbigen Fassung sind aus Ahornholz gedrechselt und mit Acryl-farben gefasst. Zusätzlich wurden Papier-Vlies und Leinen verwendet. Die Figuren haben alle eine Größe zwischen 100 - 130 mm.

Die Figurinen von Oskar Schlemmer finden sich in: tanz theater bühne,
Ausstellungskatalog 1994,95, SS 114, 166, 167, 228.


Figurine für "das weiße Fest", Entwurf 1926

Eine weitere Präsentation der Hommage an Oskar Schlemmer unter dem Titel "Oskar Schlemmer und die Bauhausfeste" findet sich auf